Eine neue Pilzart wurde im Kanton Freiburg entdeckt

 
Museum Fribourg, André Fasel
 
Neuer PilzMillionen von Bergfinken (Fringilla montifringilla), die letzten Winter von Dezember 1999 bis März 2000 den Kanton Freiburg besiedelten, versammelten sich bei Vaulruz in einem Nachtquartier. Dort liessen sie tonnenweise Exkremente zurück. Diese düngten den Boden auf dem daraufhin eine noch unbekannte Pilzart wuchs.

Erste Untersuchungen haben ergeben, dass es sich um eine neue Pilzart handelt, die demnächst in einer einschlägigen Pilz-Fachzeitschrift vorgestellt wird.

Es handelt sich um einen Discomyzeten : Pseudombrophila stercofringilla (Etymologisch : stercus -orcis = Kot, fringilla = Fink ; also " Finkenkotpilz ").

 
back main Pilze "" Home e-Mail